Auch diese Saison haben wir wieder edle Batik im Programm. Bereits im Sommer 2017 haben wir Angel Circle aus Dänemark vorgestellt, wo noch ganz traditionell und mit hohen ethischen Maßstäben gefertigt wird. Das Feedback unserer begeisterten Kundinnenhat uns veranlasst, uns noch intensiver mit der Produktion zu beschäftigen. Darum zeigen wir hier nicht nur einen kleinen Ausschnitt der aktuellen Sommerkollektion, sondern wollen auch unser Wissen teilen. Bisher haben wir uns keine großen Gedanken über den Herstellungsprozess dieser traumhaften Stoffe gemacht.  Umso mehr sind wir jetzt beeindruckt.

So entstehen Batik-Stoffe


Batik ist eine richtige Kunstform, wenn man den (mühevollen) Herstellungsprozess kennt. Die maximale Stofflänge, mit der ein Batikmacher arbeiten kann, beträgt 8-10 Meter und d
as Muster entsteht durch die Verwendung von geschmolzenem Wachs.

Zuerst wird weißer Stoff  auf einen Holzrahmen gespannt und zum ersten Mal gefärbt, um die Grundfarbe des Kleidungsstückes zu bestimmen. Danach wird geschmolzenes Wachs mit einem Pinsel oder einem in Wachs getauchten Kupferstempel auf den getrockneten Stoff aufgetragen. Die Bereiche, die gewachst wurden, werden vom Farbstoff nicht durchdrungen. Um ein mehrfarbiges Ergebnis zu erhalten, wird dieser Arbeitsschritt mehrmals wiederholt. Im nächsten Schritt wird der Stoff gebleicht und anschließend neu eingefärbt. Schließlich wird der Stoff gekocht, um das Wachs zu entfernen.

Die Fotos zeigen die einzelnen Arbeitsschritte der Stoffherstellung – alles in Handarbeit.

Batik & Farben


Traditionell wurden Baumwolle und Seide mit natürlichen Farben wie Indigo-Blau, Soga-Braun und Schwarz batikiert. Heute sind durch die Entwicklung von künstlichen Farbstoffen, Batiken in allen Farben des Regenbogens möglich. Durch diese Entwicklung ist heute eine Vielfalt an zeitgenössischen Designs möglich. Es gibt eine Vielzahl an Techniken. Bei Angel Circle spricht man von der “Magie des Batikmachers” und verwendet für alle Färbungen ausschließlich deutsche, nach ISO 100 zertifizierte Farbstoffe.

Zum Schluß gibt´s jetzt noch einige Fotos und viele Modelle mehr bei uns im Modewohnzimmer. Wenn Sie über Angel Circle noch mehr wissen wollen, lesen Sie bitte unseren Beitrag vom Vorjahr.