Kaum zu glauben, wie schnell drei Jahre vergehen können. Schön waren sie, faszinierend und ereignisreich. Ich könnte mich ausschließlich in Superlativen ergehen, so groß ist meine Freude. Wovon ich spreche? Vom dritten Geburtstag, den das Modewohnzimmer Anfang Mai feiert.

 

Eine Idee nimmt Gestalt an  …

Nach jahrzehntelangem Bürojob war ich mit meinem Alltag nicht mehr ganz zufrieden. Eine Veränderung musste in mein Leben. Was lag also näher, als mein Interesse für Mode & Lifestyle zu meiner neuen Zukunft zu machen. Fast ein Jahr brauchte es dann aber schon bis zum Entschluss nochmals etwas Neues zu wagen. Ein weiteres Jahr , damit die Idee zum detaillierten Konzept reifte und ein passendes Geschäftslokal gefunden war.

Lady2 eröffnet …

Am 8.Mai 2013 war es dann endlich so weit.
Ich kann mich an den Eröffnungstag noch genau erinnern. Tausende Fragen gingen mir durch den Kopf. War es die richtige Entscheidung? Wird das Konzept angenommen werden? Habe ich für die Eröffnungsfeier alles organisiert? Passen die Plakate? Was, wenn niemand kommt? Aufgeregt und unsicher öffnete ich mein Geschäft.

So viele liebe Menschen um mich …

Die ersten Tage, Wochen, Monate vergingen und ich wurde immer wieder überrascht. Viele Besucherinnen schauten sich um, erzählten ihren Freundinnen von Lady2 und machten Werbung für mich. Viele neue Kontakte sind seither entstanden, zahlreiche Gespräche motivieren mich und viele neue Ideen sind entstanden.

Was ich alles lernen durfte …

Keine Frage – ich lerne täglich dazu. Zu Beginn waren aber doch einige Herausforderungen zu meistern. Trotz intensiver Vorbereitung stellten sich mir als Quereinsteigerin in den Modebereich noch eine Menge Fragen: Was erwarten meine Kundinnen? Wie tickt die Modeindustrie wirklich? Wie wähle ich die richtigen Hersteller aus? Wo finden die wichtigsten Modemessen statt? Farben, Schnitte, Materialkunde – das alles durfte ich in den letzten drei Jahren lernen. Schön, dass sich Mode rasch verändert und so spannend ist und sicher auch bleibt.

Viele inspirierende Veranstaltungen …

Es ist unglaublich, was wir Frauen gemeinsam schaffen können. Wie befruchtend gute Gespräche sind, wie schön es ist von einander zu lernen.  Ladies Night, Lange Einkaufsnacht,  Notte Italiana oder  Ausstellungen auf der Kunsthandwerkskommode – egal – immer kamen neuen Kontakte zustande, lernten sich Frauen kennen und schätzen, gab es Neues zu entdecken.

Fotoshooting, Messebesuche, Interviews …

Wie das Leben so spielt kommt es anders als man denkt. Kaum glaubte ich, mich auszukennen, kam die nächste Herausforderung auf mich zu. Wir machen in unserer Zeitschrift eine Modestrecke – wollen Sie modeln? Wir stellen dieses Jahr nur auf der Messe in Düsseldorf aus – kommen Sie vorbei? Wir haben gehört, Sie machen eine Modenschau und wollen ein Radio-Interview machen – wann passt es Ihnen? „Den Mutigen gehört die Welt“ – also sagte ich überall zu und lernte. Das Schöne daran: es war zwar immer aufregend aber ich machte ausnahmslos positive Erfahrungen. Auch wenn ich mir manchmal etwas verloren dabei vorkam und manchmal etwas verkleidet (ich sage nur Profi-Make-up und falsche Wimpern).

Happy Curvy Fesch´n Show…

Oft hörte ich von Kundinnen: „Wann gibt es eine Modenschau?“ Der Wunsch blieb nicht ungehört und die Idee war rasch geboren. Von Anfang an war klar – die Lady2-Modenschau muss anders sein. Ich wollte die Mode an Frauen in verschiedensten Konfektionsgrößen zeigen, nicht an Profi-Models. Aber woher nehmen? Ich fragte einige Kundinnen und rasch war eine Gruppe beisammen, die sich dieser Aufgabe stellte. Organisieren, Probieren, Models einkleiden, Laufstegtraining, Musik zusammenstellen, Generalprobe, wieder war meine Aufregung groß.
„Adrenalin pur“ kann ich nur sagen. Die Veranstaltung verlief wie im Rausch – Vieles habe ich erst im Nachhinein wahrgenommen oder auf den Fotos gesehen. Es sei übrigens schon verraten: im Herbst wird es die nächste Modenschau geben 🙂

 

Blick in die Zukunft  …

Zuversichtlich schaue ich in die Zukunft und freue mich, wenn Sie das „Baby“ auf dem Weg ins Erwachsenenalter begleiten. Als Dankeschön für Ihre Treue gibt es ab Mai zwei Neuerungen. Es wird eine VIP-Bonuskarte für Stammkundinnen geben und wir konnten auch befreundete Unternehmen für eine neue Idee gewinnen – aber dazu demnächst mehr. Jetzt wollen wir erst einmal gemeinsam mit Ihnen feiern!