Adieu tristesse, bonjour richesse. Wer glaubt, dass der Herbst düster wird, irrt. Es wird so mustergültig und farbig wie selten. Dabei sind die großen Highlights in dieser Saison die Stoffe selbst.

MATERIALIEN

Neue Hightech-Materialien erobern die Mode und kennzeichnen die Kollektionen. Kunstleder mit Lasercut oder Prägungen, Jersey uni oder gemustert, Fake fur (Kunstpelz) in bunten Ausführungen und Wolle mit Glanzeffekt oder zottelig, sind die Stars. Besonders Wolle ist aus den Kollektionen nicht wegzudenken. Flauschig muss sie sein für den femininen Look; einfärbig, mit klassischen Mustern oder mit schimmernder Oberfläche. Für den rustikalen Look darf Wolle grobgestrickt und/oder zottelig sein.

 

MUSTER & FARBEN

Streifen, Karos, Glenchecks & Co sind wieder zurück. Üppige Muster in Farbkombinationen der 70er Jahre werden zu sehen sein. Drucke, Jacquards, Paisleys, Blumen – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Wer es weniger üppig mag, setzt auf unifarbene Styles oder grafische Muster. Neben schwarz und naturweiß werden die Basics durch sanfte Nuancen wie birke, camel oder grau ergänzt. Starke Farben, wie curry, mandarine, cyclame, eiche und electric blue provozieren und eignen sich für schöne Farbkombis. Farb- und Mustermix setzen gekonnte Statements.

Wer die Farben noch detaillierter sehen will, gelangt hier zu unserem entsprechenden Blog-Beitrag.

MUST HAVE – im Zeichen der Kontraste

Ponchos & Capes von kurz bis lang sind die wichtigsten modischen Begleiter. Im Herbst wärmend um die Schulter geschlungen, tragen wir die Teile im Winter als Statement über Jacke oder Mantel.

Mantel-Klassiker feiern ein Comeback. Was im Herbst der lange Trench-Coat oder ungefütterte Wollmantel – gerne auch oversized getragen –  wird im Winter der Wollmantel, der gerne auch tailliert und weit schwingend sein darf. Weiche, bequeme Wollqualitäten spielen dabei eine große Rolle. Farblich werden Jacken und Mäntel wieder bunter und etwas heller.

 

Das Gilet feiert im Herbst sein großes Combeack. Kombiniert mit Bluse oder Rollkragenpulli, Hauptsache schön kuschelig und gemütlich. Sportlich gesteppt, edel mit Spitze verziert oder in Pelzoptik – die Vielfalt kann sich sehen lassen.

 

Lässig und unkompliziert wird der Herbst also, mit besonderem Augenmerk auf weichen, flauschigen und hochwertigen Materialien.