Unsere Stammkundinnen wissen es längst – Naturfaser liegt uns am Herzen. Dabei achten wir bei der Auswahl der Sommermodelle auf luftige, kühlende Stoffe und auf deren Herstellung. Daher empfehlen wir für den Sommer: Leinen, Baumwolle und Viskose.

Eigentlich  ist Leinen unser Favorit, weil es an heißen Tagen besonders viele Vorteile hat. Alle Eigenschaften dieses luftigkühlen Materials haben wir bereits ausführlich erörtert und können hier  nochmals nachgelesen werden. Eine Zusammenfassung gibt´s gleich und die Pflegetipps (die auch dem Knittern entgegenwirken) gibt´s nochmals am Ende des Artikels.

Naturfaser: luftig, kühl, der ideale Sommerbegleiter!

Neu im Sortiment haben wir die Leinenkollektion von KJ Brand, die auf Naturfasern in Naturtönen setzt. Ob lange Hose oder 7/8 mit Krempelriegel, Top, Jacke oder Kleid – alle Teile können untereinander kombiniert werden. Das hilft beim Packen und spart Gewicht bei Flugreisen.

Für diesen Hersteller haben wir uns ganz bewußt entschieden, weil wir von Produkten überzeugt sind, die in Europa designt und produziert werden. Transparenz ist ein wichtiges Thema und KJ Brand legt die gesamte Produktionskette offen. Das Ergebnis: Designs entstehen in Deutschland, wo auch Garne, Knöpfe und Zubehör produziert sind. Stoffe werden in Italien, Frankreich und Italien hergestellt und genäht wird schließlich in Tschechien und Rumänien. mit dieser Übersicht offenlegen.

Im Leinenprogramm begeistert der Mix aus einem schönen exotischen Dessin, gewaschener Uni-Leinenqualität und Naturfarben. Die Leinenhose zum Binden in beige passt perfekt zum Leinentop mit schönem Blätterprint und zur Leinenjacke. Das Ergebnis: ein luftig-leichtes Sommeroutfit.

 

Leinen hat viele Vorteile

  • atmungsaktiv
  • nimmt bis zu 35% Luftfeuchtigkeit auf
  • schmutzabweisend
  • bakterienhemmend
  • sehr saugfähig
  • strapazierfähig

 

Ich will Farbe!

Auch Yesta bietet ein umfangreiches Programm aus Leinen und Viskose. Lime Green, Hot Orange und Summer Grey lassen sich hervorragend untereinander kombinieren. Kombinationen in weiß sorgen für noch mehr Sommerfeeling. DieModelle sind in mehreren Farben erhältlich.

 

Pflegetipps

Weil Leinen sehr saugfähig ist, sollte der Stoff ausreichend Möglichkeit zum Quellen haben. Daher Waschmaschine nur halb füllen. Optimal ist es – wie eigentlich bei allen Textilien – die Wäsche an der Luft zu trocknen. Trocknen im Wäschetrockner ist aber kein Hindernis, wenn das Material nicht komplett durchgetrocknet wird. Wer seine Leinenstücke halbtrocken aufhängt hat wenig Aufwand beim Bügeln. Und echte Leinenfans bügeln nicht, sondern lieben den Edelknitter.

Einem kühlen, fröhlichen Sommer steht also nichts mehr im Wege. Das Wichtigste ist aber in jedem Fall gute Laune und dafür sorgen auch die luftig leichten Viskosteile von Angel Circle, die wir euch gerne vorstellen. Hier gehts zur Kollektion von Angel Circle.