Natur pur könnte man diese Herbstsaison betiteln. Seit letzter Saison sind Farben wie Mais, Curry, Zimt und jede Menge Brauntöne im Kommen.

Diesem Herbst wird diesen Farbtönen der große Durchbruch vorhergesagt. Rost, Kürbis, Merlot und Brauntöne in allen Nuancen sind die zentralen Themen. Mal Ton-in-Ton, mal kontrastreich kombiniert.

Beige bis Dunkelbraun (Medium)

Natur Farben

Rostrot, Mais, Oliv – eine modische Kombination, die viele Variationen möglich macht. Dazu noch Materialmix aus Viskose, Waschleder & Strick und der topmodische Style ist kreiert. Wohlig warm in den Farbnuancen, anschmiegsam weich in den Materialien.

Musterhaft

Grafikmuster, Paisleys und Leolook in gebrannten Tönen sorgen für Abwechslung in der Zusammenstellung.

Monochrom

Galt ein Outfit in einer einzigen Farbfamilie – beispielsweise ausschließlich in Rottönen – als Monochromlook, wird das Spektrum jetzt erweitert. Unifarbene Teile aus der gesamten Palette der Naturtöne von gelb, oliv, orange bis dunkelbraun werden modisch kombiniert.

Natur Spaziergang

Lässig, aber angezogen. Endlich gibt´s diese Saison wieder lange Gilets, dünne Cardigans mit Stepp. Dazu gesellen sich Pullover im Grobstrick, sowie Hoodies und Westen. Und für die Übergangszeit auch Ponchos für kühle Morgen- oder Abendstunden.

Neue Kombinationen

Schmale Hosen und weite Pullis. Grobstrickweste über dem dünnen Viskosekleid. Lange Jacken zum Midikleid. Das alles wirkt lässig, aber angezogen. Accessoires sorgen für Dynamik und geben dem Outfit den gewissen Dreh.

Und bitte keine Sorge. Wem diese Farben zu “warm” sind, wer Brauntöne nicht so besonders mag, dem zeigen wir im Modewohnzimmer gerne fröhliche Kombination. Etwa dunkelbraun mit blau, die sog. “Italienische Kombi”oder die Klassiker, die wir in einem eigenen Beitrag vorstellen.

Indian Summer