Willkommen beim Neon-Revival. “Let´s shine” ist bei Doris Streich die Aussage der Saison. Mit einem  Neon-Akzent im Outfit ist es auch ganz leicht ein echtes Statement zu setzen.

In eigener Sache

Eines vorweg. Lady2 hat sich den großen Größen (44-56) verschrieben. Wir wählen daher mit großer Sorgfalt jene Styles der Kollektionen aus, die unsere Vorzüge ins richtige Licht setzen und verfolgen nicht jeden Trend. Leider ist es uns kaum möglich, die Looks in unserer Größe zu zeigen, da viele Hersteller – so auch Doris Streich – Mode ab Größe 36 anbieten und die Modelle daher nicht in Plus Size fotografieren. Das finden wir sehr schade. Bei unseren Gesprächen auf den Messen, werden wir nicht müde diesen Wunsch zu äußern, müssen uns aber letztendlich mit den Gegebenheiten abfinden.

Was wir aber anbieten können, ist wunderschöne Mode, die Sie im Modewohnzimmer probieren können und dabei nicht nur die Stoffqualitäten fühlen können, sondern auch gleich sehen, wie Sie selbst im Outfit wirken. Denn nicht jeder Schnitt, jeder Farbton passt zu jedem Farbtyp bzw. zu jeder Körperform. Im Übrigen ist die Auswahl weit größer, als das verfügbare Fotomaterial. Darum legen wir unser Augenmerk nicht nur auf Qualität bei der Mode, sondern im Besonderen auf eine gute, fundierte Beratung.

 

Wie wird Neon getragen ?

Von Kopf bis Fuß wohl kaum, sieht dies doch nur am Laufsteg gut aus. Neonfarben eignen sich aber wunderbar, etwas Frische und Helligkeit ins Outfit zu bringen. Besonders gut wirken die Neons mit Schwarz/Weiß-Kombinationen oder im Sommer in Verbindung mit khaki, olive und weiß.

Sie trauen sich nicht? Finden die Farbe zu grell? Versuchen Sie es mit Accessoires – denn die können jeden neutralen Look verändern und verzaubern.

 

 

Also: Let’s shine im Frühjahr/Sommer 2020.

Wer die ganze Kollektion von Doris Streich sehen möchte, klickt hier.