Die großen Fashion Weeks in Berlin und Paris sind gelaufen und auch  in Kopenhagen zeigten die skaninavischen Labels ihre Kollektionen. Paralell zu den großen internationalen Schauen machen sich die Einkäufer auf die Suche nach Neuem, halten Ausschau nach Trends und bestellen bereits jetzt die Kleidungsstücke für nächsten Herbst/Winter.

Wir waren zwar nicht in Paris, haben aber schon die Kollektionen vieler Marken gesichtet und geben hier einen ersten Überblick. Was kommt, was bleibt?

IMG_9688

Schwarz erfindet sich zum x-ten Mal neu und Basics in grau und dunkelblau bleiben uns erhalten. Als Hauptfarben konnten wir alle Rottöne von orange bis merlot  und plum ausmachen, sowie wunderschöne Grüntöne von khaki bis smaragd. Generell gilt: alles Muster!

Must have: jede Menge Deko! Ohne Leder, Spitze, Samt, Pailetten, Blumen und Badges geht gar nichts. Je kontrastreicher der Look kombiniert wird, umso modischer – scheint es. Spitze auf Karo, Wolle mit Samt, Blümchen zu anderen Prints, Leder zu Mohair, Bomberjacke zu Pliseerock, Rüschenbluse zu Pyjamahose …

Ich denke wir werden ein bisschen üben müssen 😉

IMG_9901
Unser schrillstes Fundstück war diese klassische Hemdbluse in Karo mit breiter Spitzenbordüre neben der Knopfleiste.