Es ist wieder so weit – ich gehe auf Reisen.

Die Lookbooks unserer Lieferanten sind gesichtet, die Fachmedien studiert und die ersten Trends analysiert.
Neben vielen Mustern, die durch die Natur inspiriert sind, gibt es wieder jede Menge Streifen, Stickereien, Volants und neue Ärmelformen – mehr dazu werde ich nach der Messe berichten.


Neben Berlin ist Düsseldorf für mich die wichtigste Messe, wenngleich eine große Herausforderung. Bequemes Schuhwerk ist da das „Gebot der Stunde“, auch wenn ein Shuttle-Dienst eingerichtet ist. 😉

Vom 21. bis 25. Juli bin ich in der Modestadt Düsseldorf, wo sich Modeindustrie, Designer, Meinungsmacher und Modeschulen treffen. Dort werde ich nicht nur die Ihnen bekannten Hersteller, wie etwa Sempre piu, Doris Streich oder KJ Brand besuchen um die neuen Kollektionen anzusehen und zu fühlen, sondern auch auf Entdeckungsreise gehen, um neue, internationale Trends ins Modewohnzimmer zu holen.

Bei drei Messen, zahlreichen Plattformen, sowie über 800 Showrooms wird sich bei den ca. 3000 internationalen Ausstellern, ja wohl das Passende für uns finden lassen.

Meine Fixpunkte sind der Besuch  im Fashion House, um für uns die schönsten Teile auszusuchen. Dann ist ein Tag auf der „Gallery“ geplant, um die neuesten Kreationen von Prisa und MAT Fashion  zu sehen und kleine, feine Neuigkeiten zu finden. Außerdem ist  noch ein Abstecher zur Messe für Accessoires geplant. Ich freue mich schon auf interessante Tage, viel Mode und spannende Entdeckungen.

Wenn ihr mich begleiten wollt, ist das auf Facebook ganz einfach. Ich werde euch einige Bilder (nicht überall darf fotografiert werden) live senden und freu mich schon auf eure Kommentare. Modewohnzimmer auf Facebook